TIPP

Leo HILLINGER –
Die Biografie

„Konsequenz, Konsequenz, Konsequenz!“ Leo HILLINGER ist mit Leib und Seele Weinbauer und viel mehr als nur das.

In seiner Autobiografie erzählt er von Vergangenheit und Gegenwart und blickt in die Zukunft, und er weiß mit seinen Worten zu fesseln, zu überraschen. >>zum Buch

Leo HILLINGER: mit Konsequenz zum Erfolg

Lehr- und Wanderjahre: Geboren in Eisenstadt, aufgewachsen in Jois. Umgeben von Weingärten und von Trauben. So war der Wein immer schon um Leo HILLINGER. War doch der Vater Weinhändler, mit einem Heurigen obendrein. Der junge Leo holte sich bei einem Praktikum in Rheinland-Pfalz den ersten Schliff und begann, sich auch anderes Wissen anzueignen. Der Wein ist das eine. Die Wirtschaft das andere. Und so schloss er in Deutschland die Ausbildung zum staatlich geprüften Wirtschafter und Weinbaumeister ab.

Rückschläge & Aufstieg: Nach weiteren Stationen im Ausland – unter anderem in Kalifornien – schließlich die Rückkehr nach Jois. Einstieg in die Weinszene. Mit vielen Rückschlägen, ehe der Aufstieg gelang. Leo HILLINGER ist keiner, der nur das Schöne erzählt. Sein Weg war steinig und darüber spricht er offen. Aber sein Weg hat ihn dorthin geführt, wo er hinwollte. Wie er sein Ziel erreicht hat? „Mit Konsequenz, Konsequenz, Konsequenz“, lautet direkt die Antwort.

Erfolgsgeschichte: Von waghalsigen Manövern, schweren Entscheidungen, herben Rückschlägen und bravourösem Erfolg. Noch nie zuvor hat Leo Hillinger so persönlich über seinen Werdegang berichtet. Auch in der Sendung „2 Minuten 2 Millionen“ auf Puls 4 ist er als Investor vertreten und gilt als einer der größten Weinbauern und Visionären Österreichs. In der Dokumentation „Meine Erfolgsgeschichte – Leo Hillinger“ berichtet Leo Hillinger erstmals hautnah über die Geschichte hinter seinem Erfolg. >> Hier der Link zum Nachsehen

„Zweite Heimat“ –
SÜDAFRIKA

Weingüter in mehreren Ländern – doch ein Land hat es Leo HILLINGER besonders angetan: Südafrika. 2012 startete er eine langjährige und erfolgreiche Geschäftsbeziehung mit dem Weingut Constantia Glen. Seither reist er mehrmals im Jahr in seine „zweite Heimat“. Und wer den Workaholic kennt, weiß, er macht dort nicht nur Urlaub: Schließlich gilt Südafrika als besondere Weingegend. Und so entstehen auch am Weingut Constantia Glen unverwechselbare Weine.

Hochleistungs-
sportler

Wenn Leo HILLINGER nicht arbeitet, dann ist er trotzdem unterwegs, zu Lande oder auf dem Wasser ist nicht wichtig, Hauptsache schnell mit Action. Mit dem Rennrad oder dem Mountainbike. Irgendwo zwischen den Weingärten, in Andau, Jois oder am Ruster Berg. Als Ausgleich zur Büroarbeit und um zu schauen, was „draußen“ los ist. Und diese Leidenschaft spornt ihn auch zu Höchstleistungen bei Bewerben wie dem Leithaberg-Marathon, Race Around Austria (RAA) oder „Cape Epic“ in Südafrika.

Das Leben in
Buchform

Weinbauer, Investor, TV-Star, Hochleistungssportler. Und Buchautor. In der 2017 erschienenen Biographie „Konsequenz, Konsequenz, Konsequenz!“ erzählt Leo HILLINGER seine Geschichte. Dabei ist das Buch mehr als nur eine Biographie. Es gibt Einblicke, in Leo HILLINGERs Wunsch, die Welt zu verändern, in das, was ihn aufreibt und was ihn antreibt. Es spiegelt das Bild eines erfolgreichen Unternehmers, der dabei vor allem eines geblieben ist: sich selbst treu.

Der Rückhalt –
DIE FAMILIE

Bei all der medialen Präsenz gibt es auch eine andere Seite: die private. Zum Energietanken und zum Energiegeben, zum Ankommen und um am Boden zu bleiben. Die Kinder – Leo Thaddeus kam 2002 zur Welt, Tochter Vivienne 2004 – und Ehefrau Eveline sind die Kraft im Hintergrund. Sie geben dem Unternehmer und Weinbauern, dem Qualitätsfanatiker, dem Vielgereisten und dem Sportler den Rückhalt und die Erdung, die er für seine vielfältigen Projekte auch benötigt.